Schöne Herbsttage - hoffentlich auch noch Flüge - wünscht Euch der Vorstand des DFC


KSV Hängegleiten Kapfenberg - Aflenz



mein ATOS am Schießling Start


Miriam hilft uns bei der Montage....

erster Sitzversuch auf "unserer" Bank

"Bankbesitzer"

Wir sind ab sofort stolze Bankbesitzer! Wir haben uns am längsten "Bankerl" Österreich weit (oder gar Welt weit?) eingekauft.

Wo? Am Bründelweg, bei unserem Startplatz am Himmelreich! 

Danke für die tatkräftige "Montageunterstützung" an Miriam, sowie den Familien Happen und Hierzenhofer!!

gez.für den Vorstand des DFC, PD

 


Im Hafen der Ehe!

Endlich ist es so weit. Nach langer und weiter Wanderschaft, von Gollrad über Angath, Seedwings im Zillertal, München, Thörl und retour hat Norbert endlich sein Glück gefunden. Des Namens Glück -  Frieda!

Wir wünschen Frida und Norbert Gassner alles Glück und mögen all Eure Träume und Wünsche in Erfüllung gehen.

Herzlichen Glückwunsch zur Vermählung!

Eure Freunde vom Drachenfliegerclub "KSV Hängegleiten Kapfenberg Aflenz".

gez. für den Vorstand des DFC, PD


Geburtstagskind!

Nach "hinhaltenden Wiederstand" ist unser Obmann Peter Happenhofer nun doch in den Club der 60.ger eingetreten.

Wir wünschen Dir lieber Peter nur das Allerbeste, viele schöne Flüge, ein Weidmanns heil und natürlich weiterhin viel Spaß mit Deinen Enkerln!

Die Drachenfliegerfamilie!

gez.PD


Liebe Fliegerkollegen!

Mit großer Bestürzung erhielten wir die Nachricht vom Ableben eines langjährigen Fliegerkollegen, Flugschulbetreiber, Pionier des Drachenfliegens bzw. Paragleitens, Willi Friedrich.

Willi kämpfte tapfer schon einige Zeit mit einer heimtückischen Krankheit (Hautkrebs!) und verlor diesen Kampf leidergottes, doch auch für Insider überraschend früh.

Mit Willi verliert die Fliegergemeinschaft nicht nur einen langjährigen Fliegerkameraden, sondern vor allem einen Menschen, der stets hilfsbereit mit Rat und Tat zur Seite stand.

Gerne erinnern wir uns z.B. an die zahlreichen "Schirmpackaktionen" in unserem Verein, wo Willi uns zur Seite stand und mit Ruhe und Besonnenheit unsere Herktik kalmierte......

Unsere aufrechte Anteilnahme gilt der Familie von Willi Friedrich. Wir werden Willi stets ehrend in unserer Erinnerung bewahren.

gez. für den Vorstand des DFC, PD 


Willkommen an unsere Gäste!

Wie schon seit mehreren Jahren sind  Fliegerkollegen aus Holland mit Fluglehrer Franz zu Gast.

Gebrieft und eingeführt von Obmann Peter Happenhofer wünschen wir den Gästen schöne Flüge und eine angenehme Zeit in unserem Fluggebiet.

 

gez. für den Vorstand des DFC, PD


Liebe Piloten!

Letzten Samstag, 18.Juli war wieder "Alm schwenden" angesagt.

Trotz Nieselregen trafen sich 46! wetterfeste Männer und Frauen um 8:00 morgens am Hauptplatz Draich zur gemeinsamen Schießling Auffahrt. Auf der Alm angekommen, muttierte der Regen zu feinen Landregen, der aber dem Arbeitsgeist der Freiwilligen nicht anhaben konnte.

Eingeteilt in 2 Arbeitsgruppen, "kämpften" wir uns (innen und außen feucht) Richtung Schießling Gipfel bzw. der Alm westwärts.

Nach 4 Stunden mit Schneiden, Sammeln , Roden (also Schwenden), sammelte man sich zur verdienten Jause beim Wirten der Schießling Alm, mit gemütlichen Ausklang.

Seitens unserer Fliegergemeinschaft vielen Dank für die Teilnahme (Norbert, Fam.Happenhofer, Fam.Hierzenhofer, Fam.Deutscher). Wir leisten damit nicht nur "händischen Beistand" sondern fördern damit auch die Vertiefung und unsere gesellschaftliche Einbindung in die lokale Bauernschaft.

gez. für den Vorstand des DFC, PD


Flugtage 12./ 13.Juni 2020!

Nach langem Warten war es endlich wieder so weit. Zwei herrliche Flugtage!

Nachdem sich das Wetter bereits am Donnerstag, 11.6. zusehends gebessert hatte, mutierte der Freitag zum Hammertag. Hohe Basis (>3000m), kaum Wind, allerdings sehr viel an Blauthermik, ermöglichte uns schöne Flüge. Endlich wieder einmal den Hochschab, die Eisenerzer Alpen, von Oben zu sehen, war ein Erlebnis.

Das Wetter am Samstag stand dem des Vortages nicht viel nach (allerdings wirkte der zunehmende Ostwind - zumindest für mich - störend).

Erfreulich, dass wieder einmal eine Anzahl von Drachen den Schießling "bevölkerte" - nennenswert auch, dass wir einen "Fliegerpensionisten" (nach 9 Jahren Abstinenz - Gerald Papst), wieder begrüßen durften.

Mögen für  die einen Piloten Flugkilometer oder Punkte zählen, steht für Andere der Genuß, die Freude am Erlebten und die Bewunderung der Natur im Vordergrund. Beides macht Sinn und hat Berechtigung. 

gez. für den Vorstand des DFC, PD

 

 


Wetterstation Schießling wieder in Betrieb!

Seit gestern ist es wieder so weit. Leider nicht das Flugwetter, sondern vorerst nur einmal die Wetterinformation - doch die Hoffnung auf Flugwetter geben wir nicht auf.....

Vielen Dank an Alen Zmutler für die Installation der Anlage, danke an Werner Schupfer für den Internetzugang, danke an Gerald Kropf, dass er sich nach wie vor in den Verein einbringt..

gez.für den Vorstand des DFC, PD


Liebe Kollegen,

Nachstehend die jüngste Info seitens des ÖAeC, 1.Mai 2020:

 

Liebe Hänge- und ParagleiterInnen,

nach langer Wartezeit seit der Ankündigung von Lockerungen der Einschränkungen aufgrund Covid-19 auch im Sportbereich, übermitteln wir Euch aufgrund der soeben veröffentlichten neuen gesetzlichen Grundlagen, die Empfehlungen und Richtlinien des Sportfachverbandes für den Flugbetrieb ab 1. Mai 2020.

Sechs wirklich schwierige Wochen egal ob im Privaten, im Beruf  oder im Sport sind hinter uns. Wir sind froh, dass sich diese weltweite Ausnahmesituation nicht so ausbreiten konnte wie befürchtet. Nun wird in allen Lebenslagen Österreich wieder hochgefahren.

Begleitend dazu im Folgenden noch zweckdienliche Hinweise des Bundes-Sektionsleiters.

Zuerst danken wir all jenen, die sich an die Vorgaben der Bundes bzw. Landesregierungen am Boden zu bleiben gehalten haben und so gegenüber den wenigen Ignoranten unserer Szene Charakter und Zusammenhalt bewiesen haben.

Ab 1. Mai können wir uns wieder unter den vorgegebenen Richtlinien der Bundesregierung in die Lüfte begeben. Auch die Flugschulen können ihren Betrieb wieder aufnehmen. Da wir jetzt von 0 auf 100 in die thermisch aktivste Zeit starten, bitte ich euch besonders achtsam zu sein, Wind und Wetter genau zu beobachten und natürlich Abstand und Maskenpflicht (am Weg zum Start) einzuhalten.

Auch die dezentrale Strecken Staatsmeisterschaft PG wird ab 1. Mai wieder gestartet. HG muss mit DHV noch abgeklärt werden. Endlich wieder fliegen – wir sehen uns in der Luft !

Wir danken nochmals für Euer diszipliniertes Verhalten in den vergangenen Wochen und ersuchen gleichzeitig, unsere Regeln für einen „Normalbetrieb neu“ so gut wie bisher einzuhalten.

Alles Gute für eine erfolgreiche unfallfreie Flugsaison 2020 – gesund bleiben !

DI Wolfgang MALIK, Präsident des ÖAeC

Herbert SIESS, BSL Hänge-/Paragleiten

Manfred KUNSCHITZ, Generalsekretär

 

 

siehe Details: COVID 19 Flugbetriebsregeln

 

 

gez.für den Vorstand, PD